Der Kunst auf der Spur. Kunstorte und Gartengeschichten in der Lüneburger Heide.


 

 

 

 

Lüneburger Heide.

Christa von Winnings geheimer Garten.

 

Ein Arboretum? Was ist das denn? Gehen Sie einfach den Schnurbaumweg entlang, vorbei am Taschentuchbaum, am Kraftwurz rechts abbiegen, über das Christrosenfeld, neben der roten Zapfenfichte und Sie sind mittendrin. Achso.



 

 

 

Lüneburger Heide.

Voll im Energieflow. Im magischen Bossard.

 

Ein bisschen gruselig war es irgendwie schon. Die Tonskulpturen, Steinbüsten im Garten und die eigenwillige, ziemlich düstere Architektur des Gebäudes mit seinem spitzen Winkeln, dem groben Gemäuer und dunklen Farben wirken wie das Sommerhäuschen von Voldemort persönlich.